Stellenausschreibungen

Über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, bevorzugt per E-Mail, freuen wir uns.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: bewerbung@.de oder an: GmbH, Harderstr. 39, 85049 Ingolstadt.

*********************************************************************************************************

Teilbetreute Jugendwohngemeinschaften in Ingolstadt (JWGs)

Zur Unterstützung unseres Teams für die teilbetreuten Jugendwohngemeinschaften in Ingolstadt für den Gruppendienst suchen wir ab sofort eine pädagogische Fachkraft in Form von Erziehern (m/w/d), Heilerziehungspflegern (m/w/d), Sozialpädagogen BA (m/w/d) in Voll-und oder Teilzeit.

Die wichtigsten Aufgaben sind:

  • die Jugendlichen bei der Bewältigung aller alltagspraktischen Erfordernisse in einem fremden Land bzw. Kulturraum gezielt anzuleiten
  • die Jugendlichen bei allen aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten zu unterstützen
  • die Stabilisierung der Jugendlichen zu fördern und sie zu befähigen, ihre Ressourcen zu mobilisieren und individuell zielgerichtet einzusetzen
  • den Jugendlichen hierbei auch Hilfestellung bei der Persönlichkeitsentwicklung und Werteorientierung bieten und dabei die soziale und kulturelle Integration der Jugendlichen bei gleichzeitiger Bewahrung ihrer kulturellen Identität gezielt fördern
  • im Rahmen dieser Aufgabenstellung mit unseren Kooperationspartnern (Jugendamt, Vormund, Schule, Ausbildungsbetrieb) verbindlich und zuverlässig zusammen zu arbeiten.

Die Tätigkeit erfordert:

  • Freude an der Arbeit mit jungen Menschen und jugendlichen Ausländern
  • Identifikation mit der UN-Kinderrechtskonvention, welche die Handlungsmaxime unserer pädagogischen Arbeit darstellt
  • interkulturelle Kompetenz bzw. die Bereitschaft, sich vorbehaltlos mit fremden Kulturen sowie den Themen Flucht, Vertreibung/Verfolgung und den daraus resultierenden Folgen fachkompetent auseinanderzusetzen
  • die Bereitschaft, sich schnellstmöglich Kenntnisse zu den rechtlichen Grundlagen in den Bereichen Jugendhilfegesetz, Asyl- und Ausländerrecht anzueignen
  • ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sensibilität für interkulturelle Problemstellungen und Reflektion des eigenen Handelns bezüglich interkultureller Herausforderungen
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit sowie Rufbereitschaft (kein Nachtdienst)
  • die Fähigkeit sowohl selbständig Einzelarbeit, als auch teamorientiert Gruppenarbeit zu leisten
  • Zuverlässigkeit in der Organisation und Dokumentation
  • Belastbarkeit und Besonnenheit in Krisensituationen
  • Flexibilität, Kreativität und Humor
  • Freude an der praktischen Umsetzung unserer Grundkonzeption sowie deren Weiterentwicklung
  • Führerschein Klasse B
  • PC-Kenntnisse (MS Word, Excel, Outlook) 

Wir bieten Ihnen:

  • berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für eigenverantwortliches Handeln
  • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in einem freundlichen, engagierten, motivierten und multiprofessionellen Team
  • regelmäßige Supervisionen, fachbezogene Fortbildungsangebote
  • interne Fortbildungen und Förderung von Weiterbildungen
  • ein innovatives Unternehmen, das seine Dienstleistungen kontinuierlich weiterentwickelt
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

*********************************************************************************************************

Ambulante Familienarbeit  in der Kinder- und Jugendhilfe

Zur Unterstützung unseres ambulanten Teams für die Kinder- und Jugendhilfe gemäß SGB VIII in der Region 10 suchen wir ab sofort eine pädagogische Fachkraft in Voll- und Teilzeit aus den Bereichen Soziale Arbeit, Pädagogik, Heilerziehungspflege, Erzieher*innen, Heilpädagogik und Erziehungswissenschaften.

Die wichtigsten Aufgaben sind:

  • Ressourcen- und lösungsorientierte Arbeit mit Familien, Jugendlichen und Kindern zum Beispiel im Rahmen von Sozialpädagogischen Familienhilfen und Erziehungsbeistandschaft
  • Entwicklung passgenauer Methoden für die fallabhängige und fallunabhängige Arbeit;
  • Netzwerkarbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartnern (Schulen, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Träger der Kinder- und Jugendhilfe, Bewährungshilfe, Justizbehörden, etc.);
  • Dokumentation und Berichtswesen;
  • Teilnahme an Supervisionen, Teamsitzungen und kollegialen Fallbesprechungen;
  • Mitarbeit im Hilfeplanverfahren (z.B. Erstellen von Entwicklungsberichten, Teilnahme an Hilfeplangesprächen, Zielvereinbarungen)

Die Tätigkeit erfordert:

  • überwiegend selbständiges Arbeiten und Einzelarbeit
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit in der Organisation und Dokumentation
  • Belastbarkeit und Besonnenheit in Krisensituationen
  • Flexibilität, Kreativität und Humor
  • Führerschein Klasse B
  • PC-Kenntnisse (MS Word, Excel, Outlook)

Wir bieten:

  • berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für eigenverantwortliches Handeln
    • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in einem freundlichen, engagierten, motivierten und multiprofessionellen Team
    • regelmäßige Supervisionen, fachbezogene Fortbildungsangebote
    • interne Fortbildungen und Förderung von Weiterbildungen
    • ein innovatives Unternehmen, das seine Dienstleistungen weiterentwickelt
    • Vergütung in Anlehnung an TVöD
    • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

*********************************************************************************************************

Pädagogische Fachkraft mit Leitungsfunktion gesucht

In unserer Heilpädagogische Einrichtung in Eichstätt vergeben wir ab Januar 2021 eine Stelle für Sozialpädagogen/innen (Diplom, B.A., M.A.), Pädagogen/innen (Diplom, B.A., M.A.), Erziehungswissenschaftler/innen (B.A., M.A.) in Vollzeit mit 0,25 Planstellenanteil als Leitung.

Die Heilpädagogische Wohngruppe befindet sich am Stadtrand von Eichstätt. Das Gebäude mit insgesamt ca. 300 m² Wohnfläche bietet auf drei Etagen 6 Bewohnern im Alter von 13-18 Jahren Platz. Darüber hinaus steht ein Kriseninterventionsplatz in der Einrichtung zur Verfügung.

In Ihrer Funktion als Leitung sind Sie organisatorisch die Schnittstelle der Einrichtung zur Geschäftsführung, d.h. sie sind in der Einrichtung vor Ort

  • für die Planung und ablauforganisatorische Umsetzung der Tagesstruktur in der Einrichtung sowie die Qualitätssicherung in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung zuständig,
  • Ansprechpartner/in für das in der Einrichtung tätige Personal zu Fragestellungen bezüglich der internen und externen ablauforganisatorischen Prozesse in Zusammenarbeit mit allen am Hilfeprozess beteiligten Personen und der Verwaltung bei ,
  • zuständig für den effektiven internen und externen Informationsfluss (Mitarbeitende, unterstützten Personen, Kooperationspartner im Rahmen des Hilfeprozesses sowie firmeninterne Ansprechpartnern bestehend aus Geschäftsführung, Verwaltung und Stabsstellen).

Aus der Funktion einer Einrichtungsleitung ergeben sich folgende konkrete Aufgaben:

  • Dienstplanerstellung inkl. Urlaubsplanung mit dem Team und Kontrolle der täglichen Arbeitszeiterfassung der Mitarbeiter/innen im Dienstplan
  • Erstellen eines strukturierten Wochenablaufplans für die Einrichtung unter Berücksichtigung der Fördermaßnahmen und Termine der unterstützten Personen sowie der Abläufe innerhalb der Einrichtung.
  • Sicherstellung der Qualität in der Aktenführung und der Dokumentation
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen gemäß der Einarbeitungs-Checkliste
  • Ansprechpartner für die Mitarbeiter*innen bei fachinhaltlichen, organisatorischen und pädagogischen Fragestellungen
  • Organisation regelmäßiger Konferenzen
  • Schlüsselverwaltung für die Einrichtung
  • Budgetverwaltung
  • Verwaltung des Haushaltsgeldes falls vorhanden
  • Hausverwaltung (Ausstattung der Einrichtung, Pflege der Häuser hinsichtlich Reparaturen und Hygiene, Kontakt zu Nachbarn, Achten auf Außenwirkung der Einrichtung)
  • Kostenübernahmeverfahren in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung

Die Leitungsfunktion beinhaltet folgende Entscheidungsbefugnisse und Handlungskompetenzen: 

  • Organisation von alltäglichen Abläufen in der Einrichtung
  • Organisation der Zusammenarbeit mit den Netzwerkpartnern
  • Personaleinsatzplanung in der Einrichtung
  • Budgetverwendung

Das Anforderungsprofil für die Leitungsstelle:

Hard Skills

  • Qualifikation: Anerkennung als Fachkraft (Soz.-Pädagogen/innen Diplom, BA, oder anderer durch den Kostenträger anerkannter Abschluss)
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im SGB VIII-Bereich

Soft Skills

  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Qualitätsbewusstsein
  • Belastbarkeit
  • Freude an Pionierarbeit, d.h. der Entwicklung und Mitgestaltung von Strukturen

Zu Ihren wichtigsten Aufgaben als pädagogische Fachkraft im Gruppendienst gehören

  • die Betreuung von bis zu 7 Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren im Schichtdienst und die Förderung in ihrer altersgemäßen Entwicklung, der sozialen Integration und die Befähigung zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung
  • eine verbindliche Zusammenarbeit mit den Sorgeberechtigten, die Kooperation mit den Jugendämtern und anderen Institutionen
  • die Erledigung administrativer Aufgaben, wie z. B. das Verfassen von Berichten und Dokumentationen
  • die Durchführung von erlebnispädagogischen Maßnahmen
  • bei Bedarf Krisenintervention
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Besonnenheit in Krisensituationen
  • Flexibilität, Kreativität und Humor 

Wir freuen uns auf jeden, der

  • gerne im Team arbeitet, jedoch auch selbst Entscheidungen treffen kann,
  • Teamfähigkeit und Reflexionsbereitschaft des eigenen Handelns besitzt,
  • über PC-Kenntnisse (MS Word, Excel, Outlook) verfügt,
  • einen Führerschein der Klasse B hat.

Wir bieten Ihnen

  • berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für eigenverantwortliches Handeln
  • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in einem freundlichen, engagierten, motivierten und multiprofessionellen Team
  • regelmäßige Supervisionen, fachbezogene Fortbildungsangebote
  • interne Fortbildungen und Förderung von Weiterbildungen
  • ein innovatives Unternehmen, das seine Dienstleistungen weiterentwickelt
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis